frametop
Angebot

Über Uns - Historie und Gegenwart


Die Geschichte unseres Familienunternehmens beginnt in den 1950er Jahren. Genauer gesagt beschreibt das Jahr 1952 den Startschuss unseres Betriebes, der jedoch nicht als Busunternehmen gegründet wurde, sondern als Fahrschule.

Historie Historie



Firmengründer Kurt Koch siedelte nach dem 2. Weltkrieg nach Delligsen um und eröffnete dort mit einem Kfz der Marke Opel ein Taxiunternehmen. Im Anschluss erweiterte Kurt Koch das Taxiunternehmen um eine Fahrschulsparte. Als dann 1952 der erste Omnibus den Weg ins Unternehmen fand, wurden die Weichen für die Zukunft gestellt. Zunächst nur für Kaffeefahrten im Einsatz, bis dann 1954 wegen großer Nachfrage im Gelegenheitsverkehr ein weiterer Bus angeschafft wurde.

Historie



Der wirtschaftliche Aufschwung nach dem Krieg bot Koch Busreisen die Möglichkeit Verträge über Werkslinienverkehr mit der Deutschen Post und der Continental AG Hannover abzuschliessen. In den 60er und 70er Jahren erweiterte sich der Fuhrpark um Busse der Marken Setra und Mercedes.

Historie



Im Jahr 1966 verstarb Firmengründer Kurt Koch und seine Tocher Inge Schubert, geb. Koch übernahm die Führung des Betriebes zusammen mit ihrem Ehemann Günter Schubert sen. Es begab sich ebenfalls zu dieser Zeit, das die Bahngesellschaft VDD den regionalen Betrieb mit der Zentrale in Delligsen aufgab, woraufhin wir den alten Bahnhof als neuen Firmensitz nutzten. Ein großer Schritt, denn das neue Areal bot mehr als genug Platz für unseren Fuhrpark. Noch heute ist der Firmensitz an genau dieser Stelle in der Steinbergstraße 4.

Historie



Nach nun mittlerweile 20 Jahren Werkslinienverkehr bot sich die einmalige Möglichkeit für uns, den Schülerlinienverkehr zu übernehmen. Seit Mitte der 70er Jahre wurden vier Fahrzeuge ausschliesslich für diesen Zweck genutzt.

1978 entstand für kurze Zeit die Linie Ammensen-Delligsen-Duingen-Holzminden, die wir für auf Geheiß des GHV Hannover anboten.

Anfang der 80er Jahre zählte unser Betrieb neun Fahrzeuge, die Gelegenheitsfahrten und die Linienverkehre abdeckten. Das Jahr 1990 markierte das Ende der Continental-Ära in unserem Betrieb. Die Continental AG Hannover verlängerte den Vertrag zum Werkslinienverkehr nicht, was eine Verringerung des Fuhrparkbestandes auf sieben Fahrzeuge zur Folge hatte. Stetige Erneuerungen des Fuhrparks ermöglichten es uns in den 90er Jahren eine aktuelle Flotte auf dem Stand der Technik unser Eigen zu nennen.

Historie Historie



Das neue Millennium brachte unserem Betrieb wiederkehrend Neuerungen. Der Linienverkehr ist bis zum heutigen Tage ein fester Bestandteil unseres Unternehmens. Das Jahr 2007 markierte eine einschneidende Veränderung im Unternehmen. Günter Schubert jun. und Isabella Schubert traten in den Betrieb und führen diesen zusammen mit Inge Schubert. Der Fuhrpark wurde nach einigen Jahren wieder zurück auf den aktuellen technischen Stand gebracht. Hinzu kam als neuste Errungenschaft der Viseon C-10, ein aktueller Reisebus mit gehobener Ausstattung.

Historie Historie



Eine lange Tradition verbindet unser Unternehmen Koch Busreisen mit den Menschen in der Region. Unser aktueller Slogan ist gleichzeitig unser Alltagsmotto:

"Koch Busreisen - we move you!" Wir bewegen sie.

Unser Dank für die Dokumentation und die Bebilderung gilt Rainer Koch aus Bevern.