frametop
Angebot

8-Tage-Reise ins Riesengebirge

trennstrich
Reise der Schmiedeberger und Freunde aus den Nachbargemeinden in das
Riesengebirge

In Begleitung von Frau Edeltraut Anders wollen wir Sie wieder herzlich einladen, mit uns die zauberhafte Landschaft des Riesengebirges zu erkunden.
Durch Ihre vielen Reisen in Rübezahls Reich und die vielen persönlichen Kontakte von
Frau Anders werden Sie profitieren und sicherlich einiges Sehens- und Wissenswertes erfahren, was Ihnen sonst verborgen bleiben würde.

Leistungen:

• Fahrt im Luxusreisebus mit Toilette, Klimaanlage, Schlafsesseln, DVD etc.
• 7 Übernachtungen im Hotel „Konradowka“ in Krummhübel
• 7 x Halbpension
• Begrüßungs- und Abschiedsgetränk im Hotel
• Straßengebühr Polen
• Einreisegebühr Polen
• Reiseleitung Hirschberger Tal
• Reiseleitung Schneekoppe
• Reiseleitung Breslau
• Kurtaxe
• Insolvenz - Versicherung
• Abschiedsabend im Hotel mit Musik
• Begleitung der gesamten Reise durch Frau Edeltraut Anders

Auf einen Blick

Vom 16.07.2017 bis 23.07.2017
Freie Plätze: 12
Hotel: Konradovka
Preis: 580,- DZ / 640,- EZ €

Zusätzliche Infos:

Reiseverlauf

Sonntag, den 16.07.2017
Wir starten in Delligsen, Betriebshof um 6.00 Uhr. Wir fahren über Pattensen ZOB, Pattensen Bushaltestelle Schöneberger Str. (Lidl), Hannover ZOB, Braunschweig, Helmstedt, (bei Bedarf über Berlin), sonst Magdeburg, nach Görlitz. Hier machen wir eine längere Pause. Weiter geht es nach Krummhübel ins Hotel Konradowka. Nach der Zimmerverteilung gemeinsames Abendessen.

Montag, den 17.07.2017
Heute besuchen wir unsere Heimatorte in der näheren Umgebung. Anschließend fahren wir ins Schloß Stonsdorf zum Kaffeetrinken. Tagesausklang im Hotel Konradovka.

Dienstag, den 18.07.2017
Wir fahren nach Breslau in die schlesische Metropole. Das Amsterdam des Ostens, mit seinen vielen Brücken und Flüssen. Der Hauptstrom ist die Oder. Eine sachkundige Reiseleiterin begleitet uns. Auf dem Rückweg fahren wir über Jauer oder Schweidnitz und besichtigen eine der wunderschönen Friedenskirchen. Zum Abendessen sind wir wieder in Krummhübel im Hotel Konradovka.

Mittwoch, den 19.07.2017
Heute begleitet uns Andreas. Unser Ziel ist die Schneekoppe. Wir fahren nach dem Frühstück über Schmiedeberg, den Schmiedeberger Pass, durch das Goldbachtal, Michelsdorf mit dem Fürstenkretscham, eines der ältesten Gebäude im Riesengebirge nach Liebau. Grenzübertritt nach Tschechien. Weiter nach Königshain, Trautenau Marschendorf an der Aupa entlang nach Petzer. Hier werden wir mit der neuen Gondelbahn auf die Schneekoppe fahren. Nach einer längeren Besichtigungs- und Fotopause fahren wir wieder zurück nach Petzer. Die guten Wanderer können auch von der Koppe aus zurück nach Krummhübel wandern. Wenn noch genügend Zeit ist, besuchen wir noch die Grenzbauden. Ausklang des Tages im Hotel.





Donnerstag, den 20.07.2017
Heute machen wir eine Rundfahrt durch das Hirschberger Tal. Auch heute wird uns hier Andreas begleiten. Schloß Buchwald werden wir uns einmal anschauen mit seinem schönen Park und fahren weiter nach Fischbach zu dem sehenswerten Wasserschloß. Weiter fahren wir nach Kupferberg in die neue Brauerei und werden dort den Nachmittag genießen. Alles werden wir noch nicht verraten, weil Andreas einige Überraschungen aus dem Ärmel schüttelt. Auch Schloß Lomnitz wird auf der Rückfahrt besucht mit seinem schön gestaltetem Gutshof und den kleinen Geschäften.


Freitag, den 21.07.2017
Der heutige Tag ist zur freien Verfügung.

Samstag, den 22.07.2017
Wir fahren ins Waldenburger Bergland und besuchen Schloß Fürstenstein, entweder nur von außen oder eventuell auch von innen eine der schönsten Anlagen in Niederschlesien. Hier entscheiden wir vor Ort. Eventuell fahren wir auf dem Rückweg nach Bad Charlottenbrunn.

Sonntag, den 23.07.2017
Nach dem Frühstück verabschieden wir uns vom zauberhaften Riesengebirge und begeben uns auf die Rückreise.

Ihre Kontaktdaten

Ihr Name:

Straße:

Postleitzahl:

Ort:

Telefonnummer:

E-Mail Adresse:

Zusätzliche Informationen für uns (optional)



Ich habe die AGB gelesen und erkenne diese an.

Sicherheitsabfrage: Wieviel ist neun plus 3?